Am Samstag, dem 20. November 2021, fand die diesjährige Herbstsäuberungsaktion des DVV Homberg unter überwältigend großer Beteiligung statt.

Es fanden sich zahlreiche Helfer*innen ein, die das Herbstlaub zusammenfegten, Sträucher und Büsche beschnitten und die Gullis leerten.

Über private Traktoren mit Anhänger, der gemeindeeigenen Kehrmaschine bis hin zum gemeindeeigenen Radlader kamen viele Fahrzeuge zum Einsatz.

Vielleicht die andere Seite von Corona. Denn gemeinsame Betätigung im Freien und die damit verbundene Kommunikation scheinen wirklich ein Bedürfnis zu sein.

Doch man muss an dieser Stelle erwähnen, dass sich der DVV bei solchen Gemeinschaftsaktionen noch nie über mangelnde Beteiligung beklagen konnte.