Der „Bunte Abend“ des DVV Homberg ist längst eine fest etablierte Veranstaltung, die jedes Jahr im Frühling stattfindet.

IMG_0003Der Vorsitzende Gerhard Steup begrüßte die über 80 anwesenden Gäste, die einen schönen und abwechslungsreichen Abend im DGH in Rehe verlebten.

IMG_0027Nach dem guten Essen ehrte dieser 4 Mitglieder, die dem Verein seit 25 Jahren angehören.

Sieglinde und Kurt Reuter, Sonja Schürg, sowie Holger Engels, der leider abwesend war.

 

Unter dem diesjährigen Motto „ed kemmt wie ed kemmt“ kann man viel umschreiben.

Z.B. die Fertigstellung des DGH, worauf in der Chronik ausführlich eingegangen wurde und noch vieles andere.

IMG_0031IMG_0037IMG_0032IMG_0047

Tänzerische Fähigkeiten konnten die Line Dancers unter Beweis stellen. Der Tanz nannte sich „Black Coffee“. Mit 18 Teilnehmern war es die größte Teilnehmerzahl, die bisher jemals mitgemacht hatte.

IMG_0055Die beiden Akteure des Homberger Bauerntheaters Ilona Gräb und Jutta Weyel stellten ihre schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis, wobei sie „Emma und Otto im Theater“ im Homberger Dialekt vortrugen.

IMG_0063IMG_0071IMG_0078

Beim Publikumsspiel wurden 8 Männer eiskalt erwischt, indem sie einfache Dinge auf Kommando tun mussten. Allerdings haben sie diese „Prüfung“ mit Bravour bestanden.

IMG_0119IMG_0125IMG_0112IMG_0127

Stimmungsvoll ging es dann weiter, als die „Crazy Girls“ die Bühne rockten. Mit viel Applaus belohnte das Publikum die Tänzer.

IMG_0107IMG_0109IMG_0083IMG_0124

Spaß am Feiern hatten viele auch noch, nachdem das offizielle Programm beendet wurde. Durch die vielen Akteure, die an der Veranstaltung teilnahmen, wurde es zu einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend.