Spaß trotz Regen – Mittwochabend

Das Wetter lässt uns erneut im Stich!
Das war der erste Gedanke, als wir am Mittwoch, dem 16. Mai 2007, den Aufbau für unser Traditionsfest begannen.
Es goss wie aus Eimern. Unser kleines Festzelt wurde vorsichtshalber schon mal auf dem DGH-Parkplatz aufgebaut und nicht wie sonst üblich auf der Straße.
Armin Fiedler und seine Band „Slight Flavor“, die für die Abendveranstaltung „Rock im Dorf“ vorgesehen waren, trafen ein. Nun die erste Hiobsbotschaft: Es sei bei diesem Wetter zu riskant, die empfindliche Technik aufzubauen.
Was nun? Absage der Veranstaltung? Musik von der CD, um wenigstens etwas Unterhaltung zu haben?
Spontan boten die Jungs vom „Tonhaus Westerwald“ aus Rehe an, einen Sattelauflieger zu organisieren, darauf eine professionelle Musik- und Lichtanlage aufzubauen und trotz Regens eine „Freiluftdisco“ zu veranstalten.
Gesagt, getan – flexibel, wie wir sind. Da auch der Regen nachließ, wurde es noch eine tolle Nacht – dank der Reher Jungs! Das war Nachbarschaftshilfe pur.

armin_fiedler

Ein sichtlich enttäuschter Armin Fiedler

Wie es weiter ging

Dass trotz widrigen Wetters Freude aufkam, zeigen die nächsten Bilder:

besucher besucher1

Der Donnerstag

Der "Himmelfahrtstag" brachte besseres Wetter mit sich.
Der vorgesehene Gottesdienst im Freien musste zwar in geschlossene Räumlichkeiten verlegt werden, doch der traditionelle Frühschoppen nahm so langsam Fahrt auf.
Es wurde noch ein gelungener Tag. "Dieters Tanzmusik" hatte sich ins kleine Zelt verzogen und zeigte Ausdauer. So ist er halt, unser "Hausmusiker".

Unsere treuen Gäste, insbesondere aus den Nachbargemeinden, ließen uns nicht im Stich. So herrschte wieder einmal großer Andrang an Mittags- und Kuchenbuffet und auch das Personal an den Zapftheken hatte alle Hände voll zu tun.

Gefeiert wurde noch bis spät in die Nacht – im "Hüttchen", dem Vereinslokal des Dorfverschönerungsvereins.
Die Veranstalter, Ortsgemeinde und DVV Homberg, waren sehr zufrieden mit dem Verlauf des Brunnenfestes.

zelt Gute Stimmung im kleinen Zelt

Gute Stimmung drinnen und draußen

zelt1

imfreien

Auch im Freien war man bester Laune

Von Hüten und Frauen

holgermattes

Holger Engels erhebt Anspruch auf den schönsten Hut – Mattes kann da nur lachen

dreifrauen

Drei Frauen – das war dem Jörg doch etwas unheimlich

Zum guten Schluss

emmerichenhain

Emmerichenhain – stark vertreten

huettchen

Krönender Abschluss im "Hüttchen"