PDF-Download hier! (0,5 MB, falls der Link nicht angezeigt wird, bitte zuerst oben auf die Überschrift klicken!)

Homberg, im Februar 2010

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der ungewöhnlich harte Winter liegt hoffentlich „in den letzten Zügen“. Jahrzehnte ist es her, dass wir mit solchen Schneemassen zu kämpfen hatten. Nicht Jeder/Jede konnte offensichtlich damit umgehen. Wie sonst soll man die zum Teil unsachliche Kritik erklären, die vereinzelt (ich betone „vereinzelt“) an unserem Schneeräumdienst vorgebracht wurde. Ich finde, unser Winterdienst hat seine Arbeit hervorragend gemeistert und ist auch immer zeitnah tätig geworden.

Dass die ungewohnten Schneemassen irgendwo untergebracht werden mussten, ist wohl sonnenklar.

Die Kritiker hätten sich mal in dem einen oder anderen Nachbarort umsehen sollen. Dort wurde längst nicht so zeitnah und vor allen Dingen gründlich geräumt.

Darüber hinaus finde ich es einfach traurig, in jedem Jahr darauf hinweisen zu müssen, dass der Winterdienst seitens der Ortsgemeinde eine reine Serviceleistung ist. Die Schneeräumung obliegt gemäß Satzung alleine dem Anlieger.

Hätten nicht Unbeteiligte darunter leiden müssen, wären von meiner Seite aus sicher schon entsprechende Maßnahmen getroffen worden.

Es tut mir Leid, dass ich das erste „Homberg Aktuell“ diesen Jahres mit diesen ernsten Worten einleiten muss, doch Obiges soll und muss einfach einmal erwähnt werden.

Ich denke, diejenigen, die „treu und brav ihren Schnee geschippt haben“ und froh darüber sind, dass unser Winterdienst funktioniert, haben hierfür Verständnis.

Ihr/Euer

Michael Gräb

clip_image002[4]

Zur Erinnerung: Es ist noch nicht allzu lange her…

clip_image004

Unsere Jugend hatte jedenfalls Spaß an der Sache.

Informationen der Ortsgemeinde:

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, dem 10. März 2010, 20.00 Uhr, im Vereinsheim des DVV Homberg statt.

Unter anderem auf der Tagesordnung:

– Bericht des Ortsbürgermeisters

– Änderung der Hauptsatzung bzgl. der Form der öffentlichen Bekanntmachungen

– Vorstellung unseren neuen Revierleiters Dirk Steffen

– Vorberatung des Haushaltsplanes 2010

– Verschiedenes

Die o.a. Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die öffentliche Bekanntmachung der Gemeinderatssitzung mit Tagesordnung erfolgt fristgemäß.

Angemerkt sei hier, dass unser bisheriger Leiter des Forstreviers, Herr Bernd Braunhold, zum 31.12.2009 seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten hat. Der neue Revierleiter, Herr Steffen, aus 10 Bewerbern/Bewerberinnen auserwählt und ist, wie alle Revierleiter im Bereich der VG Rennerod nun Bediensteter der VG-Verwaltung Rennerod.

Im Rahmen der o.a. Sitzung wird sicherlich auch der Termin für die Brennholzvergabe 2010 festgelegt werden. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt kann gesagt werden, dass es wahrscheinlich eine max. Zuteilung von 2-3 fm Brennholz je Haushalt geben wird.

Dorfgemeinschaftshaus

Wie allgemein bekannt sein dürfte, stehen Sanierung, Umbau sowie ein Anbau an unserem Dorfgemeinschaftshaus an.

Das Gesamtvolumen beläuft sich auf ca. 200.000 €.

Diesen finanziellen Aufwand kann die Ortsgemeinde natürlich nicht aus eigener Kraft bewältigen.

Demzufolge wurde ein Antrag auf Zuwendung aus dem Investitionsstock des Landes beantragt. Die Zuwendung kann maximal 40 % betragen. Darüber hinaus ist es möglich, bis zu

30% in Eigenleistung zu erbringen.

Auf dieser Grundlage ist das Vorhaben sicher zu realisieren.

Eine Baugenehmigung liegt mittlerweile vor.

Die Entscheidung, ob eine Zuwendung gewährt wird, steht noch aus.

Hoffen wir das Beste, denn, wie ebenfalls bekannt gemacht wurde, es haben sich mittlerweile Baumängel im Bodenbereich des Erdgeschosses eingestellt, die eine Nutzung unseres Dorfgemeinschaftshauses bis auf Weiteres nicht zulassen.

Dies hat auch zur Folge, dass der Gottesdienst, welcher bisher einmal monatlich im Dorfgemeinschaftshaus stattfand, dort nicht mehr stattfinden kann.

Nach Rücksprache mit dem Vorstand des DVV Homberg, unter Berücksichtigung der Meinung der Gottesdienstbesucher, wurde entschieden, dass der Gottesdienst vorläufig an den betreffenden Sonntagen um 09.00 Uhr im Vereinsheim des DVV Homberg stattfinden soll.

In diesem Zusammenhang wird auf die Bekanntmachungen der

Evangelischen Kirchengemeinde Rennerod hingewiesen.

clip_image006

clip_image008

Bilder vom ersten Gottesdienst im Vereinsheim des DVV

Haushalt der Ortsgemeinde

Der diesjährige Haushalt wird sicherlich von den Maßnahmen in/am unserem DGH bestimmt werden.

Darüber hinaus steht eine finanzielle Beteiligung an den Baumaßnahmen am/im Kindergarten Rehe im Raume.

Diesbezüglich findet am Donnerstag, dem 04. März 2010, 18.30 Uhr, eine Informationsveranstaltung für die Gemeinderäte von Rehe, Waigandshain und Homberg statt.

Eine zusätzliche Belastung im diesjährigen Haushalt werden die Kosten für den Winterdienst sein. Ob Reparaturarbeiten an Straßen und deren Einrichtung erforderlich werden, wird man erst feststellen können, wenn der Schnee endgültig gewichen ist.

Ehemals vorgesehene Maßnahmen am Friedhof (Zaun), an den Wanderwegen und vor dem Vereinsheim des DVV bedürfen einer nochmaligen Prüfung und müssen ggf. nochmals zurückgestellt werden.

Info:

Sobald es die Witterung erlaubt, wird die Straße „Unterm Stein“ aus Richtung Ortsmitte als „Sackgasse“ mit Zusatzschild „keine Wendemöglichkeit“ ausgezeichnet werden. Dies ist dringend erforderlich, weil vermehrt Schwerverkehr irregeleitet durch „Navi“ in diese Straße einfährt und am Ende vor einem Riesenproblem steht.

Aktion Saubere Landschaft

Die jährlich vom Westerwaldkreis initiierte „Aktion Saubere Landschaft“ findet in diesem Jahr am Samstag, dem 27. März, statt. Eine Einladung hierzu erfolgt zeitnah durch den DVV.

Dorfverschönerungsverein

Gemütlicher Abend des DVV

Der „Gemütliche Abend“ des DVV findet am Samstag, dem 20. März 2010, 18.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in Rehe statt.

Dieser Abend wird ganz im Zeichen des 25-jährigen Bestehens des DVV stehen.

Viele Akteure machen sich jede Menge Arbeit, um dem Abend den entsprechenden Rahmen zu geben.

Eine Einladung zu diesem „Highlight“ erfolgt natürlich durch den Vorstand des DVV.

Veranstaltungen März 2010:

Montag, 01.03.2010, 19.00 Uhr

Jagdgenossenschaftsversammlung im DGH in Waigandshain

Donnerstag, 04.03.2010, 18.30 Uhr

Der Gemeinderat nimmt an einer Info-Veranstaltung im Kindergarten Rehe teil.

Freitag, 05.03.2010, 19.00 Uhr

Vorstandssitzung des DVV Homberg im Vereinsheim

Mittwoch, 10.03.2010, 20.00 Uhr

Gemeinderatssitzung im Vereinsheim des DVV

Freitag, 19.03.2010, 15.00 Uhr

Seniorenkaffee im Vereinsheim des DVV

Samstag, 20.03.2010, 18.00 Uhr

Gemütlicher Abend des DVV im Dorfgemeinschaftshaus in Rehe

Samstag, 27.03.2010 (Uhrzeit steht noch nicht fest)

„Aktion Saubere Landschaft“

Samstag, 03.04.2010, 14.00 Uhr

Preisskat im Vereinsheim des DVV (Einladungen folgen noch)

Zum Abschluss noch ein eindrucksvolles Foto:

clip_image010

Am Samstag, dem 21. November 2009, fand die Fahrt zum Bundesligaspiel Borussia Dortmund gegen Mainz 05 statt. 25 Personen nahmen an dieser Fahrt teil.

Wenn auch das Spiel enttäuschend war (0:0), so konnte doch die eindrucksvolle Kulisse begeistern.